Kryptowährung

Kryptowährung2021-04-08T10:30:44+02:00

❓ | Was sind “Kryptowährungen”?

Kryptowährungen sind digitale Währungen, die nicht nur als Alternative zu klassischen Fiat Währungen, bspw. Euro oder Dollar, dienen, sondern auch völlig neue Möglichkeiten bieten, um die Finanzwelt zu revolutionieren. Sie unterscheiden sich vom klassischen Geld durch ihre dezentrale und kryptografisch abgesicherte Basis, der Blockchain.

> Coins vs. Tokens

Kryptowährungen lassen sich grundlegend in Coin und Token unterscheiden Der Zweck eines Coins ist es, wie Geld gehandelt zu werden. Es dient als eine Rechnungseinheit, für Wertaufbewahrung und Überweisung. Beispiele hier sind Bitcoin (BTC) oder Litecoin (LTC).

Tokens haben zwar auch einen Wert, können aber nicht wirklich als Geld angesehen werden. In der Regel werden Tokens in einer anderen Blockchain gehostet, wie bspw. Ethereum. Benutzer können mit dem Coin Ethereum (ETH) arbeiten, um ihren eigenen Token zu erstellen. Tokens bieten Funktionalitäten, die über die des Coins hinausgeht. Einem Token kann ein Smart Contract hinterlegt sein. Smart Contract kann man als Anwendung oder Programm verstehen, welches auf einer Blockchain läuft und als eine digitale Vereinbarung definiert wird, die durch ein bestimmtes Regelwerk durchgesetzt wird. Mehr zu den Unterschieden findest du auch hier.

> Blockchain

Transaktionen werden über eine gewisse Zeit gesammelt und in einer Liste, dem sog. Block, gesammelt. Die Aufgabe der Miner, der Rechner ist es hierbei diese zu bestätigen und in einem Kontenbuch, der Blockchain einzutragen. Immer wenn ein Block erzeugt wird, wird er somit der Blockchain angekettet (Chain = Kette). Somit bleibt jede Transaktion zu jeder Zeit nachvollziehbar. Es ergibt sich somit eine endlose Liste aller Transaktionen, die von jedem einsehbar ist. Nicht einsehbar ist dagegen von wem die Transaktion durchgeführt wurde. Deshalb gelten Kryptowährungen auch als „anonym“.

> Mining

Mining ( = Schürfen) ist in der Vergangenheit vor allem im Bereich des Bergbaus verankert gewesen, bspw. „Gold Mining“. Bei dem Mining von Kryptowährungen handelt es sich um einen Prozess, bei dem Rechenleistung von sog. „Minern“ für die Transaktionsverarbeitung, Absicherung und Synchronisierung des Netzwerks zur Verfügung gestellt wird. Für die Bereitstellung der Leistung erhält der Miner dann eine Belohnung in Form von Kryptowährungen. Da die Transaktionen dezentral von etlichen Rechnern gleichzeitig festgehalten werden, gelten Kryptowährungen auch als fälschungssicher.

🗂️ | Weiteres zu Kryptowährung

Regeln

Halal Krypto finden

Krypto-Depot eröffnen

“Blog” zu “Kryptowährung”

Nach oben